Anzeigenschaltung leicht gemacht

Neben der Suchmaschinenoptimierung, bietet es sich ebenfalls an über Suchmaschinen Werbung zu schalten und somit den Seitentraffic zu erhöhen.

Schaltest Du Ads beispielsweise für ein Keyword, taucht Deine Website oben in den Suchergebnissen auf und wird folglich vermehrt besucht.

Dabei entscheiden die User innerhalb weniger Sekunden, welche Website am besten geeignet ist, um das Ziel der Suchanfrage zu erreichen. Das bedeutet für Dich, dass Werbe-Anzeigen nicht kompliziert formuliert sein dürfen und einen transparenten Einblick in die Thematik gibt – der User sollte also anhand der Überschrift schon wissen, was Deine Website behandelt und weshalb er diese besuchen soll!

Wie wirbt man erfolgreich in Suchmaschinen?

Passendes Keyword + Landingpage

Klickt der User auf Deine Anzeige, sollte er das bekommen, was er erwartet und weshalb er Deine Website besucht. Du solltest also auf jeden Fall darauf achten, dass Deine Landingpage zu Deinem Keyword passt und die User das erhalten, was diese suchen, sodass keine unnötigen Absprungraten entstehen, welche noch dazu äußerst kostspielig sind.

User zum Handeln animieren

Fordern Sie die User in Ihren Suchmaschinen-Ads zum Handeln auf, indem Sie Call-To-Actions, wie: „Jetzt Angebot sichern!“,  verwenden.
Deine Anzeige spricht in der Folge den User direkter an, was die Chance erhöht, aus anderen Unternehmen hervorzustechen.

Rechtschreibung

Rechtschreibfehler lassen Dein Unternehmen bereits in der Anzeige als unprofessionell darstellen und erzeugen keinen Eindruck, welcher zu einem Website-Besuch einlädt.

Eine korrekte Rechtschreibung und Orthografie sind also ein wichtiges Fundament, um erfolgreiche Werbeanzeigen in Suchmaschinen zu schalten!

Zielgruppe ansprechen

Deine Anzeige sollte insbesondere Deine Zielgruppe erreichen und diese effektiv ansprechen! Greife auf die bevorzugte Sprachwahl Deiner Zielgruppe zurück. Ebenfalls kannst Du von dem Kenntnisstand Deiner Zielgruppe ausgehen und an diesen angepasst Deinen Content verfassen.

Kurz und bündig

Bei Deinen Werbeanzeigen solltest Du kurz und bündig den Inhalt Deiner Anzeige darstellen. Achte dabei darauf, so wenige Zeichen wie möglich zu verwenden und so viele Zeichen wie nötig zu verwenden.

Ziel einer erfolgreichen Anzeige (eines Ads) sollte immer sein, aussagekräftig den Inhalt der beworbenen Website wiederzugeben.

Noch Fragen?

Dann zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Gemeinsam schauen wir uns Ihr Anliegen an und beraten Sie gerne.

Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen.

Du willst mehr über unsere Ads Kamapgnen erfahren?

Dann schau doch einfach mal hier vorbei.

Jetzt informieren

Autor: PSMAndre

31.7.2020

Vielleicht gefallen Ihnen auch

Weitere Artikel zum Thema Video Produktion